Wie schreibt man gute Produkttexte?

Wie schreibt man gute Produkttexte?



Foto: © Pixelbliss- Fotolia.com

Neben guten Produktbildern, Videos und Bewertungen sind die Produkttexte enorm wichtig für die Kaufentscheidung, aber auch für das Suchmaschinen Ranking.

Oft greifen Shopbetreiber auf Texte vom Hersteller oder anderen Onlineshops zurück, in erster Linie aus Gründen des Aufwands.

Es lohnt aber in jedem Fall eigene Texte anzubieten, oder auch schreiben zu lassen.

Ein paar Tipps für gute Produkttexte

1. Nutzen oder Vorteil herausarbeiten

Warum soll ein Kunde das Produkt kaufen? Viele Shopbetreiber listen dabei nur die Produkteigenschaften oder Fakten auf. Das kann für bereits wildentschlossene Besucher zielführend sein, meist ist es aber besser den Kundennutzen herauszustellen.

Ein Beispiel für Produktfakten:

Das Produkt MP3 Player hat als Eigenschaften 1000 MB Speicherplatz und ein TFT-Farbdisplay mit 65.000 Farben.

Ein Beispiel für Produktnutzen:

Das Produkt MP3 Player ermöglicht Ihnen Ihre Lieblingsmusik immer dabei zu haben, speichert Ihre komplette CD Sammlung (1000 MB), zeigt zu jedem Album das Cover vollfarbig (65.000 Farben) an und sieht richtig stylisch aus.

2. Inhalte statt Marketing Blabla

Vermeiden Sie hundertfach benutzte Floskeln wie (Top Qualität, MEGA Angebot), diese haben sich meist beim Besucher abgenutzt und werden kaum noch wahrgenommen. Stattdessen setzen Sie auf wertvolle Informationen (z.B. spart 10% Energie gegenüber altem Modell)

3. Adjektive emotionalisieren

Lockern Sie Ihre Texte mit Adjektiven auf und spielen Sie ruhig auch mit persönlichen Wertungen. Folgende Regeln hat angeführt:

Für Adjektive gilt:

  •     Immer nur ein Adjektiv vor einem Nomen. Aneinanderreihungen vermeiden.
  •     Um das Offensichtliche zu sagen, braucht es keiner Adjektive. Vor allem wenn ein Produktbild diese Informationen schon darstellt.
  •     Versuche sinnliche und emotionale Begriffe zu verwenden. Worte wie „gut“ und „schön“ lösen keine Emotionen aus, „entzückend“ jedoch schon.

4. Mehr Persönlichkeit und Alleinstellung

Zeigen Sie ruhig, dass in Ihrem Unternehmen Menschen arbeiten, empfehlen Sie Produkte aus der "Ich" oder "Wir" Perspektive und nicht mittels "Man". Sprechen Sie Ihre Besucher direkt an und verallgemeinern Sie nicht zu sehr.

5. Sorgfalt

Korrekturlesen hilft viele Tippfehler oder mißverständliche Formulierungen zu vermeiden. Das 4 Augen Prinzip hat lange noch nicht ausgedient.

6. Gutes Briefing der Texter

Lassen Sie Ihre Texte von einem Texter oder einer Textagentur (z.B. content.de) schreiben, versuchen Sie sich kurz Zeit zu nehmen und konkrete Vorgaben in Sachen Stil und Informtion zu machen. Dann erhalten Sie auch hervorragende Texte mit geringerem Geldeinsatz . Mittels unserem JTL-Shop Plugin für SEO Texte haben Sie zudem die Möglichkeit Textaufträge einfach aus dem Shop Backend hereaus zu verwalten.