Tipps für Produktbilder

Themen: Aktuelles
Tipps für Produktbilder

Produktbilder sind ein Konversionsfaktor

Letztes mal waren die Produktbeschreibungen im Fokus, dieses mal kümmern wir uns um die Produktbilder. Natürlich sind die Abbildungen weiterhin eines der wichtigsten Faktoren, die über Kauf und Nichtkauf entscheiden.

Unter folgendem Link können Sie weitere Tipps nochmal im Original nachlesen:

http://www.amazonstrategies.com/2013/10/11-tips-for-creating-images-that-convert.html

Funktionen des Produkts abbilden

Großaufnahmen von bestimmten Besonderheiten oder Features (Material, Verarbeitung, Siegel,...) helfen dem Kunden das Produkt in seiner ganzen Ausprägung zu erfassen und Zweifel auszuräumen.

360 Grad Sicht oder Animation

Falls möglich zeigen Sie das Produkt von mehreren Seiten (Handy Rückseite, T-Shirt Seitenansicht,...). Auch das verbessert den Gesamteindruck. Auch Animationen können das Produkt toll in Szene setzen.

Variationen als Bilder

Klickbare Variationen sollten, falls möglich mit einem Bild hinterlegt werden (z.B. Farben). Das ist meist sehr viel mehr ansprechend als nur Radiobutton oder Dropdown-Formulare.

Fotos durch Videos ergänzen

Videos steigern die Aufmerksamkeit enorm. Falls möglich bieten Sie zum Fotos auch Videos an. Oft können aus Produktvideos ganz einfach Videos erstellt werden. Das kann auch von Anbietern wie Treepodia übernommen werden.

Abbildungen einheitlich gestalten

Gleicher Hintergrund, alle freigestellt, alle am Model, alle an einer Puppe - egal wie Ihre Produktfotos gemacht werden, achten Sie darauf, dass die Machart dann immer konsisten durchgehalten werden. Eine Sammlung von unterschiedlichsten Abbildunga-Layouts bring Unruhe auf die Seite, verstärkt nicht die Professionalität und wir auch nicht unbedingt als sehr hochwertig wahrgenommen.

Kompatibel und nicht zu groß

Die Bilder sollten natürlich auf allen Ausgabegeräten angezeigt werden können (z.B. Flash vermeiden). Auch sollten zu lange Ladezeiten durch zu große Dateigrößen der Bilder vermieden werden. Hier heißt es natürlich eine gute Balance zu finden zwischen Qualität und Kompression zu finden.