Personalisierte Produktempfehlungen - must have?

Personalisierte Produktempfehlungen - must have?

Personalisierte Empfehlungen im Onlineshop

Auch für Shopbetreiber hat das Vorteile: Inzwischen ist klar, dass automatisierte und selbst lernende Produktempfehlungen in Online-Shops zu einer deutlichen Umsatzsteigerung führen können.

 

Was sind personalisierte Produktempfehlungen?

Der Kunde erhält Produktempfehlungen aufgrund seiner Vorlieben, die z.B. zu seinen Produkten im Warenkorb oder seinen vergangenen Bestellungen passen. Diese Funktionalität liefern in der Regel Recommendation Engines, die vollautomatisch und in Echtzeit die Empfehlungen bei Kundenaktionen verbessern. Die Produktempfehlungen können z.B. auf Produktdetailseiten, im Warenkorb oder über Produktlisten als Karussell angezeigt werden.

 

Was sind personalisierte Produktempfehlungen nicht?

Statische und vom Shopbetreiber gepflegte Produktlisten, Toplisten, redaktionelle Empfehlungen, statische Teaser, Landingpages oder JTL-Shop Cross Selling.

 

Standardisierung im E-Commerce -Vorteile und Nachteile

Dadurch, dass die häufigsten Onlineshop Systeme immer ähnlicher aufgebaut sind (Standardisierung, Vereinheitlichung) finden sich Kunden auch meist sehr schnell in den unterschiedlichen Shops zurecht.

Daneben ist es aber auch immer schwerer für Shopbetreiber eine Differenzierung emotionale Identifizierung zu schaffen - alle sehen gleich aus.

Personalisierte, auf den Besucher zugeschnittene Empfehlungen können hier im Produktbereich eine Differenzierung schaffen.

 

Für Sie als Shopbetreiber

Personalisierung und Individualisierung ist manuell ein unwahrscheinlich hoher Aufwand, der oft nicht abbildbar ist. Automatismen sind hier unumgänglich. Ziele wie Cross-Selling und Up-Selling sind so mit geringem finanziellen Aufwand erreichbar.

 

Daten und Fakten

  • 53 % der Online-Kunden sollen personalisierte Empfehlungen als nützliche Dienstleistung empfinden und 45 % würden mit einer größeren Wahrscheinlichkeit öfter in einem Onlineshop einkaufen, der solche Dienstleistungen anbietet.
  • 57 % können damit leben, persönliche Informationen preiszugeben, solange es zu ihrem Vorteil dient.
  • Aber: 77 % würden Unternehmen eher vertrauen, wenn das Unternehmen erklären würde, in welcher Form die persönlichen Informationen genutzt werden.

Quelle: invesp

NOSTO Empfehlungen

Fazit

Onlineshops müssen Kunden mehr als nur einfache Produktauswahl ermöglichen. Sonst werden Sie immer weiter vergleichbar und austauschbar.

Das Angebot so weit wie möglich zu personalisieren, sollte zukünftig zum Standard im E-Commerce gehören.

Produktempfehlungen in E-Mails, über soziale Kanäle oder wo immer der Kunde sie wünscht, sollten eine treffende Auswahl enthalten, um Anklang zu finden.

Bekannte Big Player wie Amazon machen es vor, mit immer neuen Versuchen rund um das Thema „Personalisiertes Shopping“.

Mit NOSTO gibt es eine derartige Lösung nun auch für den JTL-Shop. Das Plugin dazu ist kostenfrei erhältlich.

> Zur NOSTO Anmeldung

> Zum NOSTO Plugin