NOSTO und SEO im JTL-Shop

NOSTO und SEO im JTL-Shop

SEO Themen bei der Einbindung der NOSTO Empfehlungen im JTL-Shop

Nachfolgend greifen wir die häufigsten Fragen und Themen bezüglich der Einbindung der NOSTO Empfehlungs Templates im JTL-Shop auf und beantworten diese ausführlich.

Vorab gesagt: Sollten Sie bei der Einbindung keine groben Fehler gemacht haben, sind die NOSTO Empfehlungen von Haus aus bereits SEO konform.

1. Thema: Duplicate Content

NOSTO & duplicate Content

Verursachen die NOSTO URLs doppelten Inhalt im Shop?

Dadurch, dass die Produktseiten, die durch die NOSTO Slots empfohlen werden einen Parameter erhalten (z.B. www.ihr-shop.de/ihr-Artikel?nosto=nostotemplate-2), sind die Produktseiten über 2 URLs aufrufbar, also scheinbar doppelt vorhanden.

Auch durch andere Verlinkungen erhalten Ihre URL Parameter (z.B. durch Traffic aus Facebook oder Analytics Tracking). Bei NOSTO ist das genau dasselbe.

Durch die im JTL-Shop automatisch gesetzten Canonical URLs (kanonischen URL) tritt hier aber kein duplicate Content auf. Es wird immer korrekt auf den Original Artikel mit der Original URL verwiesen.

Die  kanonische URL definiert, welche die bevorzugte URL der Seite für Suchmaschinen ist.

Es gibt daneben auch andere Möglichkeiten sicherzugehen, dass Google keine URLs mit Nosto Parameter indiziert:

1) Parameter Behandlung bei Google (weitere Infos dazu)

  • Auf dem Dashboard Ihrer Search Console (Google Webmaster Tools) unter Crawling, klicken Sie auf URL-Parameter. Hier listet Google alle gefundenen Parameter auf
  • Neben dem Parameter "nosto" klicken Sie auf bearbeiten. (Wenn der Parameter nicht aufgeführt ist, klicken Sie auf Parameter hinzufügen. Beachten Sie, dass der Parametername genau mit dem in der URL übereinstimmen muss
  • Stellen Sie hier um auf "Nein: Hat keinen Einfluss auf den Seiteninhalt..."
    So stellen Sie sicher, dass Google diese URLs nicht indiziert. I.d.R. kann aber auch Google selbst gut erkennen, was dieser Parameter tut (Entscheidung Googlebot überlassen).

URL Parameter

2) Zeichnen Sie Nosto Links als "no follow" in den Vorlagen aus

 

2. ALT Tags für Bilder

Auch wenn der ALT-Tag eines Bildes in Bezug auf SEO etwas umstritten ist, wird er als eine FAQ in diesem Artikel behandelt.

Das alt-Attribut in der Empfehlung Vorlagen wird standardmäßig durch Nosto leer gelassen, damit dieser nach Wunsch befüllt werden kann. In den NOSTO Standard - Vorlagen ist der alt-Wert, wie folgt.

<img alt="" src="$!product.imageUrl" />

Falls Sie es vorziehen, einen Produktnamen als alt-Attribut einzusetzen, einfach die Empfehlung Vorlage bearbeiten. Im folgenden Beispiel wird der Produktname verwendet.

<img alt="$!product.name" src="$!product.imageUrl" />

 

3. Mögliche positive Auswirkungen der NOSTO Implementierung

3.1 Interner Link Struktur

Google und jede andere Suchmaschine behandelt allgemein eine Seite positiv, wenn diese eine wertvolle interne Link-Struktur hat, die Gruppen ähnlichen Inhalts verbindet. Ein Empfehlungssystem wie Nosto wird in hohem Grade relevanten Kontext zeigen, der mit der gerade angesehenen Produkt- und Kategorieseite verwandt ist.

Nach neuesten Studien, wenn auch nicht offiziell bestätigt, scheint Googlebot der Lage sein, aucch Links in Javascript zu folgen. Dies bedeutet, dass Produktempfehlungen von Nosto eine interne, automatisch Verknüpfungsstruktur zwischen Ihren Produkten schaffen wird, die möglicherweise positive SEO Auswirkungen hat. 

3.2 Landing-Page-Empfehlung

Landingpage Empfehlung ist ein Empfehlungs-Typ, der Landingpages im Shop (z.B. verlinkt von einer bezahlten Anzeige) mit einer personalisierten und individuellen Produktauswahl optimiert. Da die Produktempfehlungen laufend aktualisiert werden, haben Sie hiermit ein sich selbst optimierende Landingpage geschaffen. Lesen Sie hier mehr.

 

4. Häufige Irrtümer bei der NOSTO Integration

4.1 Duplicate Content

Wie oben beschrieben werden durch den Einsatz des offiziellen NOSTO Plugins und des JTL-Shop korrekte canonical URLs gesetzt.

Somit haben Sie kein duplicate Content Problem auf URL Basis.

Im Seiteninhalt wiederholt NSOTO einige Inhalte in der jeweiligen Produktseite (Produkteigenschaften), aber das Tagging ist versteckt  und nicht sichtbar für menschliche Besucher Ihre Website.

Daher wird es anders als die sichtbare Inhalte von Suchmaschinen behandelt . 

Ein Beispiel Snippet einer Produktseite:

<div class="nosto_product" style="display:none">

4.2 User cloaking

Nosto verwendet kein User-Agent Cloaking. NOSTO behandeln alle Requests gleich, unabhängig davon, ob sie von Bots oder menschlichen Nutzern angestoßen werden.

4.3 Versteckter Text und Links (Hidden content)

Versteckter Text und Links sind die häufigste Befürchtungen beim NOSTO Einsatz

Ohne genaueres Verständnis der NOSTO Technologie kann es durchaus als Keyword Spam durch SEO-Spezialisten wahrgenommen werden.

Hidden content bezieht sich oft auf veraltete und schlechte Praktiken, die versuchen das Ranking zu optimieren, indem Inhalt für Suchmaschinen angezeigt wird, der für normale Nutzer versteckt ist.

Diese Praxis ist eine Verletzung der Richtlinien für Webmaster von Google,  und es herrscht großer Konsens, dass das  Verbergen von Informationen vor dem menschlichen Nutzer ein großes SEO No-Go dartsellt (z.B. mit display: none oder mit anderen Mitteln).

Damit das Suchmaschinen-Ranking beeinflussen zu wollen ist inzwischen sinnlos geworden. Google kann inzwischen hervorragend auswerten, welcher versteckte Inhalte korrekt (legitimer hidden content) und welcher nicht korrekt (black hat hidden content) ist.

Wenn Sie z.B. Inhalt für das Layout, Form oder andere praktische Gründe wie für das Nosto Tagging verstecken sollte es keine negativen Auswirkungen auf Google haben. Am Ende, ist es alles eine Frage der Kontext und das ist etwas was Google inzwischen großartig versteht.

Das NOSTO Tagging ist demnach konform zu den Google Webmaster Richtlinien und absolut SEO sicher für Ihren Shop.

Nosto versteckt das Tagging mittels einer style property.

Effektiv bedeutet dies, dass der Inhalt des Elements weder für das Auge nicht sichtbar ist, noch vom Suchmaschinen-Crawler indiziert wird.

Das Nosto Tagging wiederholt einfach Werte, die bereits vorhanden und auf der Seite als Produkteigenschaften sichtbar sind, daher werden diese nicht als versteckte Spam Inhalte behandelt nach den aktuellen Richtlinien für Webmaster. 

4.4 Kann NOSTO meine Onlineshop verlangsamen?

Google verwendet Ladezeiten als einer der Ranking Faktoren.

Ladezeiten & NOSTO

Google ist die User Experience vor allem auf mobilen Seiten wichtig. Als Faustregel gilt: Eine Ladezeit von ca. 2 Sekunden kann als gut betrachtet werden. 

Google bewertet Ladezeiten um die volle Seite zu laden und berücksichtigt dabei auch Dienste und Elemente, die asynchron und möglicherweise von Dritten wie NOSTO geladen werden.

Wenn die Ladezeiten in Verbindung mit NOSTO geprüft werden, so ist zu beachten, dass die NOSTO Elemente geladen werden, sobald die reine HTML-Struktur der Seite geladen ist (DOMContentLoaded (DOM) Ereignis).

Auf den meisten Websites, geschieht dieses Ereignis früh genug, sodass die Empfehlungen rechtzeitig geladen werden und wie ein Teil der nativen Elemente der Seite erscheinen. Daher wird die Benutzererfahrung, auch die vom Google Crawler, nicht beeinträchtigt.

Lesen Sie hier mehr über Ladezeiten und Optimierung.

Die Ladezeiten sind umso höher, je mehr Daten über das Internet von einem Server an einen Client übertragen werden müssen.

Um sicherzustellen, dass die Server-Reaktionszeit sehr schnell ist und die Auswirkungen auf die Ladezeiten minimal, verwendet NOSTO Amazon Cloudfront CDN, deren Sever-Reaktionszeit fast immer unter 30 ms ist, was extrem schnell ist, wenn man bedenkt, dass der Inhalt personalisiert und allen Benutzern angezeigt wird.