JST Payone

PAYONE bietet eine einfache und sichere Payment-Lösung für Ihren JTL Shop.

 

Bieten Sie Ihren Kunden einen perfekten Payment-Mix und wickeln Sie alle Zahlungen schnell, sicher und zuverlässig ab – national wie international.

Als einer der führenden Payment Service Provider in Europa bietet Ihnen PAYONE Zugang zu allen relevanten Zahlarten über eine zentrale Plattform.

 

  • JST Payone
JTL Shop:
3 4
PHP:
ab 5.4
Doku:
Version:
115
ionCube:
ab 4.4
Download:

Zum Plugin (9)

Funktioniert das Plugin mit dem JTL Template andere Zertifizierter JTL Servicepartner?

Entwickelt werden unsere Plugins im JTL Shop 3 anhand des Tiny Templates. Im Shop 4 anhand des Evo Templates.
Eine Kompatibilität zu anderen Templates (auch von zertifizierten JTL Servicepartnern) kann leider nicht zu 100% garantiert werden.

Meistens genügt jedoch eine Anpassung der Selektoren im Backend des Plugins. Über den Testzeitraum können Sie jedes Plugin mit Ihrem Shop Template überprüfen.
Sollte es zu Problemen kommen, prüfen Sie die FAQs oder wenden Sie sich an den Support, dieser kann Ihnen evtl. weiterhelfen.

Meine Gastkunden erhalten die Zahlungsart "Kreditkarte" nach Bestellabschluss nicht angezeigt

Bei der Variante "Zahlung nach Bestellabschluss" kann die Zahlung über Kreditkarte für Gastkunden (Kauf ohne Registrierung) leider nicht angeboten werden.

Wir empfehlen die Variante "Zahlung vor Bestellabschluss" zu nutzen.

UPDATE:

Ab Version 112 ist dies möglich!

Ist das Payone Plugin bereits fit für SEPA?

Ja, das Plugin ist bereits auf SEPA umgestellt. Seit Version 112 wird nur noch SEPA unterstützt.

Biete JST Payone Ratenkauf an?

Ja, seit Version 112 ist über Payolution ein Ratenkauf möglich. Kontaktieren Sie dafür PAYONE.

Ist Rechnungskauf bereits enthalten?

Seit der Version 102 ist der Rechnungskauf über Billsafe und Klarna enthalten.

Seit Version 112 ist auch ein Rechnungskauf über Payolution möglich.

Muss ich bei einem Update des Plugins etwas beachten?

Ja, die direkt bei den Zahlungsarten (Kaufabwicklung -> Zahlungsarten) hinterlegten Einstellungen, z.B.:

  • vor Bestellabschluss / nach Bestellabschluss
  • Zahlungsarten Bild
  • Zahlungsarten Bezeichnung
  • ...

werden vom JTL Shop nach einem Update auf den Shop standard zurückgesetzt.

Dies kann beim Plugin Update leider nicht verhindert werden.

Bitte überprüfen Sie die Einstellung nach der Aktualisierung von JST PAYONE und ändern Sie diese, falls gewünscht.

WICHTIG: TransactionStatus URL im PAYONE Merchant Interface anpassen!

Wo finde ich die TranctionStatus URL die ich bei PAYONE in meinem Account hinterlegen muss?

Diese finden Sie im unten im JST Payone Plugin Dashboard im Backend Ihres JTL-Shops.

Generiere Bild wirft nur leere Bilder aus

Grund: Ihnen fehlt dass PHP-Modul für die GD Bibliothek, um die 'Generiere Bild' Funktion zu nutzen muss dieses aktiviert sein.

Erhalte ich als JTL-Stollen Kunde Vergünstigungen bei PAYONE, wenn ich das Plugin gekauft habe?

Einfach PAYONE beim Vertragsabschluss auf die Aktion hinweisen und die Rechnung für das Plugin als Nachweis einreichen.

Allen JTL-Stollen Kunden bietet PAYONE einmalig einen Nachlass von 99,- € auf das gebuchte PAYONE Basispaket.

Technisches (11)

Warum schlägt der Lizenzcheck unter Windows und XAMPP fehlt?

Das liegt oft daran, das keine Zertifikate bei XAMP und cURL mitgeliefert werden.

1. Laden Sie sich diese Datei herunter: https://curl.haxx.se/ca/cacert.pem

2. Ändern Sie In Ihrer php.ini folgendes:

VORHER:

[curl]

; A default value for the CURLOPT_CAINFO option. This is required to be an

; absolute path.

;curl.cainfo =

 

NACHER:

[curl]

; A default value for the CURLOPT_CAINFO option. This is required to be an

; absolute path.

curl.cainfo = "C:PATHcacert.pem"

 

Bitte ersetzen Sie den Pfad mit dem absoluten Pfad zu der Heruntergeladenen Datei.

 

3. Nach einem Neustart des XAMP Servers sollte der Lizenzcheck funktionieren.

Funktioniert das Plugin auch mit PHP7 ?

Ja, unsere Plugins laufen auch mit PHP 7.

Dazu wählen Sie beim Download bitte die Plugin Version "PHP7.0/ ionCube 6.0.5"
Voraussetzung ist jedoch, dass Sie den ionCube Loader für PHP 7 installiert haben.

Pluginversionen

Reicht es nur den neuen Versionsordner eines Plugins hochzuladen?

Nein, bitte laden Sie immer das komplette Plugin via FTP in Ihren Shop da es sein kann, das versionsunabhängige Biblotheken miteingebunden werden

Eine Anleitung zur Installation von Plugins in Ihrem JTL Shop finden Sie hier:

https://www.webstollen.de/Plugin-Installation

Wie läuft eine Installation oder Updates?

I.d.R. laden Sie das Plugin ganz einfach per FTP in Ihren Plugin Ordner (includes/plugins).

Eine ausführliche Anleitung finden Sie hier: https://www.webstollen.de/Plugin-Installation

Oder hier: https://guide.jtl-software.de/jtl/JTL-Shop:Backend:Plugins

Alterbnativ

Mit unserem kostenlosen Plugin JST Plugin Updater können Sie nun unsere Plugin auf Knopfdruck updaten oder installieren und benötigen kein FTP Programm mehr dazu.

Im Support Tab des Plugins können Sie jederzeit Ihre Lizenz aktualisieren (Klick auf "aktualisieren"). Ansonsten wird die Aktualisierung innerhalb von 48h automatisch vorgenommen.

Lizenzprüfung schlägt fehl trotz gültiger Lizenz?

1. cURL & SSL

Bitte überprüfen Sie die Version von cURL. Entweder in einer SSH Session auf Ihrem Server: "curl --version"
oder über eine PHP Info Datei:

<?php phpInfo(); ?>

Sollte Ihre Version kleiner 7.34 sein, kann Ihr Server nicht auf sicherem Wege mit unserer Pluginprüfung kommunizieren.
Da wir die Lizenzprüfung des Plugins in Ihrem Shop zu unserem System per SSL verschlüsseln, ist es erforderlich, dass Ihr Server eine sichere Verbindung aufbauen kann.

Da SSLv3 de facto keine sichere Verschlüsselung mehr ist, kann keine Verbindungen mehr über dieses Protokoll hergestellt werden.

2. Lizenz hat sich noch nicht aktualisiert

Im Support Tab des Plugins können Sie jederzeit Ihre Lizenz aktualisieren (Klick auf "aktualisieren"). Ansonsten wird die Aktualisierung innerhalb von 48h automatisch vorgenommen.

oder alternativ:

Bitte rufen Sie das Plugin im Backend auf und fügen Sie hinterhalb der kPlugin=XXX Angabe folgenden Text ein "&recheck=1" und bestätigen Sie diese Eingabe durch die Eingabetaste.

Dies löst eine Aktualisierung aus.

Die Lizenzprüfung schlägt auf meinem MS Windows Server immer fehl?

Eine häufige Ursache dafür ist, dass Sie das Root-Zertifikat unseres SSL Zertifikats auf Ihrem Server nicht installiert haben.
Versuchen Sie in diesem Fall bitte das Zertifikat manuell zu installieren.

Das Root-Zertifikat bekommen Sie hier direkt von AlphaSSL: https://www.alphassl.com/support/install-root-certificate.html

Für die korrekte Installation können wir derzeit leider keinen Support geben. Eine kurze Google Suche ergab z.B. folgendes:

https://technet.microsoft.com/de-de/library/cc754841.aspx#BKMK_addlocal

Alternativ:

Fügen Sie zu Ihrer php.ini folgende Einstellung hinzu:

curl.cainfo=c:\pfad\zum\cert.pem

Hierdurch würd cURL das ROOT Zertifikat direkt bekannt gemacht. (http://php.net/manual/de/curl.configuration.php)

Warum funktioniert das Plugin im mobilen Template nicht?

Da der Shop die nachträgliche Änderung des Templates (kurz vor der Ausgabe im Browser) im mobilen Template nicht unterstützt, greifen hier viele Funktionen mancher Plugins nicht. Mit der JTL-Shop Version 3.20 wurde dieses Problem zwar behoben, jedoch sind noch nicht alle Plugin dahingehend aktualisiert.

Was bedeuted eine ioncube Fehlermeldung?

Haben Sie z.B. eine ähnliche Fehlermeldung wie diese:

Site error: the file /includes/plugins/jst_landingpages/version/103/adminmenu/ajax/gibSuchergebnisse.php requires the ionCube PHP Loader ioncube_loader_lin_5.2.so to be installed by the website operator. If you are the website operator please use the ionCube Loader Wizard to assist with installation.

dann wird der ioncube Decoder nicht geladen (den benötigt das Plugin).

Meist ist das der Fall, wenn Sie bei 1&1 oder Strato gehostet sind.

Siehe auch: http://wiki.jtl-software.de/index.php?title=JTL-Shop3_Installation_auf_1und1_oder_Strato-Server

Lösung ist meist die php.ini Datei (die Sie auch schon in andere Ordner und Unterordner kopiert haben) auch in den Plugin Ordner zu kopieren (und dessen Unterordner).

Was tun bei anderen ioncube Fehlermeldungen?

Überprüfen Sie Ihre ionCube Version und die Version Ihrer PHP Installation. Unsere Plugins werden aktuell mit der ionCube Version 7 kompiliert und setzen mindestens PHP 5.0 voraus.

Was ist ein CSS Selector (Position von Plugins)?

Ein CSS-Selector beschreibt ein (oder mehrere) HTML-Objekt(e) anhand

 

  • des Namens des Objekts, z.B.: <li>...</li> -> Selector: li
  • einer CSS-Klasse, z.B.: <li class="highlight">...</li> -> Selector: .highlight (Bei Klassen mit vorangestelltem Punkt)
  • oder einer CSS-ID, z.B.: <ul id="nav">...</ul> -> Selector: #nav (Bei IDs mit vorangestellter Raute),

 

an dem sich der Inhalt orientiert, der durch das Plugin eingefügt wird.

 

Mit den Selectoren sind Sie unglaublich flexibel, was die Positionierung von Elementen angeht (z.B. Boxen).

 

Ein paar HTML und CSS Kenntnisse wären dabei hilfreich, aber nicht unbedingt notwendig.

Dieser wird je nach eingestellter Position vor dem Objekt, nach dem Objekt, am Anfang innerhalb des Objekts, oder am Ende innerhalb des Objekts angehängt. Auch können manchmal Objekte komplett ersetzt werden.

Das Plugin ist in der Pluginverwaltung nicht sichtbar?

Das passiert häufig wenn Sie in den Pluginordner neben der "info.xml"-Datei und dem "version"-Ordner noch weitere, evtl. unsichtbare Dateien hochgeladen haben. Die meisten Betriebsysteme erstellen versteckte Dateien und diese können beim Upload über FTP auf den Server übertragen werden.

Bitte löschen Sia alle Dateien im Pluginordner, außer der info.xml und dem "version"-Ordner. EIne Anleitung wie Sie versteckte Dateien anzeigen lassen können, finden Sie z.B. hier: 
http://filezilla-client.de/anleitung/versteckte-dateien-anzeigen.html

 

Ich habe Pluginprobleme im Zusammenhang mit meinem 1&1 Server

Es kann bei Plugins aus unserem Haus und 1&1 Servern zu Problemen kommen, da die ionCube Loader standardmässig leider nicht verfügbar sind.

Dieses Problem ist bekannt und kann dadurch gelöst werden, indem Sie sich an folgende Anleitung halten.

http://wiki.jtl-software.de/index.php?title=JTL-Shop3_Installation_auf_1und1_oder_Strato-Server

Platzieren Sie die von Ihnen erstellte php.ini in jedem Pluginordner ab, hierzu zählen:

  • adminmenu
  • alle adminmenu Unterordner
  • frontend
  • alle frontend Unterordner
  • licence

Plugin Kauf & Test (10)

Ich möchte meine Domain (URL) des Shops ändern. Was muss ich tun?

Ihr Shop URL hat sich geändert oder wird sich ändern?

Kein Problem. Mit einer gültigen Subscription können Sie diese kostenfrei ändern.

Schreiben Sie uns einfach eine Nachricht, wir passen die Domain für Sie an:

>> Kontakt

Ablauf der Subscription, was dann?

Das Plugin kann weiter unbegrenzt und uneingeschränkt verwendet werden.

Sie erhalten ca. 14 Tage vor Ablauf der Lizenz eine E-Mail, in der Sie die Lizenz (Subscription) um weitere 12 Monat verlängern können.

Dafür erhalten Sie 50% Rabatt auf den Plugin Preis. Damit erhalten Sie weitere 12 Monate alle Updates kostenfrei.

Ich habe die Subscription verlängert, im Plugin steht aber noch das alte Ablaufdatum

Die Aktualisierung der Lizenz kann bis zu 48h dauern.

Sie können aber im Support Tab im Plugin Backend auf "aktualisieren" klicken und so diesen Prozess beschleunigen.

Alternativ:

Bitte rufen Sie das  Plugin im Backend auf und fügen Sie nach der kPlugin=XXX Angabe folgenden Text ein "&recheck=1" und bestätigen Sie diese Eingabe durch die Eingabetaste.

Dies löst eine Aktualisierung aus.

Wie lange läuft eine Lizenz?

Ihre Plugin Lizenz läuft unbegrenzt.

Zudem erhalten Sie 12 Monate lang kostenfrei alle Updates (sog. Subscription) des Plugins (wie benachrichtigen Sie per E-Mail).

Falls Sie darüberhinaus alle Updates erhalten möchten, so können Sie die Lizenz zu einem vergünstigten Preis um weitere 12 Monate verlängern.

Erhalte ich eine Rechnung?

Sie erhalten kurz nach der Bestellung eine Rechnung als PDF.

Diese wird Ihnen per E-Mail an die angegebene Adresse gesendet und kommt meist innerhalb 24h.

Welche Domain muss ich beim Kauf/ Test angeben?

  • Läuft ihr JTL Shop unter http://www.ihr-shop.de oder http://ihr-shop.de so geben Sie bitte nur die Domain an, also ihr-shop.de
  • Läuft ihr JTL Shop unter http://www.ihr-shop.de/shop so geben Sie bitte nur die Domain an, also ihr-shop.de
  • Läuft Ihr JTL Shop unter einer Subdomain (z.B. http://shop.ihr-shop.de), so geben Sie bitte die Subdomain an, also shop.ihr-shop.de

Ich habe ein Plugin gekauft, es steht aber immer noch 'Testlizenz' beim Plugin

Das ist kein Problem.

Der Eintrag "Testlizenz" ändert sich automatisch, dieser Vorgang kann bis zu 48h dauern. Anschließend wird das Ablaufdatum der Subscription angezeigt.

Sie können auch auf "aktualisieren" im Support Tab des Plugins klicken um die Lizenz zu aktualisieren.

Vor allem bei abgelaufenen Testlizenzen ist dies erforderlich, da diese nicht automatisch wieder aktiviert werden.

Ich habe gerade nach der Installation der Testversion das Plugin gekauft. Muss ich das Plugin erneut installieren für die Vollversion?

Sie können das Plugin einfach installiert lassen, es ändert sich nur die Lizenz.

Es kann bis zu 48h dauern, bis auf der Info Seite Ihre korrekte Kauflizenz angegeben ist, bis dahin steht dort noch "Testlizenz".
Die Umstellung erfolgt aber automatisch, Sie müssen also nicht tätig werden.

Sie können auch auf "aktualisieren" im Support Tab des Plugins klicken um die Lizenz zu aktualisieren.

Vor allem bei abgelaufenen Testlizenzen ist dies erforderlich, da diese nicht automatisch wieder aktiviert werden.

Können die Plugins auch auf JTL Testshops getestet werden?

Ja, unsere Plugins können auch auf Testshops von JTL Software getestet werden. Diese haben alle eine ähnliche Domain (z.B. http://t3.jtl-shop.de/xyz123/).

Wir haben diese Domains bei uns hinterlegt, sodass Sie ganz einfach beim Plugin auf "kostenlos testen" klicken und die Testlizenz im Testshop installieren können.

Das Besondere: In Ihrem JTL Testshop können Sie unsere Plugins ohne Zeitlimit unbegrenzt testen, lassen Sie sich also ruhig Zeit.

 

Wie teste ich ein Plugin?

Sie klicken beim Plugin einfach auf "kostenlos testen!".

Anschließend geben nur Ihre Shop URL und Ihre E-Mail Adresse ein. Sie erhalten dann Ihr Plugin in wenigen Minuten per E-Mail.

14 Tage haben Sie Zeit das Plugin zu testen. Sollten Sie etwas länger benötigen, kontaktieren Sie uns einfach, wir verlängern den Zeitraum gerne nach Vereinbarung.

Version 115
WICHTIG: Aktualisieren Sie die TransactionsStatus URL bei PAYONE mit der in Ihrem Backend!
  • Neue Zahlungsart: paydirekt
  • Zahlung per iFrame auf Bestellabschlussseite
  • Redirect zur Bestellstatusseite / Bestellabschlussseite, je nach Shop Konfiguration
  • Zahlungsanbieter durch Kunden während des Checkout wählbar, z.B. PayPal oder paydirekt
  • Neue Zahlungsart Bilder: eWallet, Barzahlung, paydirect, Vorkasse, Nachnahme
  • Custom Adminpfade ermöglicht
  • PayPal Rundungsfehler behoben
  • Sprachvariablen erweitert
  • Usability bei Validations Fehlern verbessert
Version 114
  • Verbesserung: Frontend No-SSL, Backend SSL (Endloser Konfigurationsassistent)
  • Verbesserung: Validierung des Geburtsdatums im Firefox

Bitte beim Update beachten:

  • Bei einem Update muss die TransactionStatus URL angepasst werden! (siehe Doku)
  • WICHTIG: Bei der JTL-Shop Zahlungsart "Kreditkarte" müssen die Anzeigenamen z.B. in "XXX" geändert werden, da die WAWI sonst falsche Zuweisungen macht.
    Grundsätzlich sollten keine Zahlungsarten doppelt zu finden sein, egal ob aktiv oder inaktiv.
Version 113
  • Shop-Logo im Zahlvorgang
  • Standard Zahlungsart-Bilder hinzugefügt
  • Zahlungseingang bei SofortÜberweisung/PayPal
  • Usability, Input-Validation

Bitte beim Update beachten:

  • Bei einem Update muss die TransactionStatus URL angepasst werden! (siehe Doku)
  • WICHTIG: Bei der JTL-Shop Zahlungsart "Kreditkarte" müssen die Anzeigenamen z.B. in "XXX" geändert werden, da die WAWI sonst falsche Zuweisungen macht.
    Grundsätzlich sollten keine Zahlungsarten doppelt zu finden sein, egal ob aktiv oder inaktiv.
Version 112
  • NEU: Payolution an Board (z.B. Ratenzahlung, Zahlung auf Rechnung)
  • Gastzahlung nun auch vor Bestellabschluss möglich
  • SEPA nun verpflichtend
  • Mindestvoraussetzung: PHP 5.4

Bitte beim Update beachten:

  • Bei einem Update muss die TransactionStatus URL angepasst werden! (siehe Doku)
  • WICHTIG: Bei der JTL-Shop Zahlungsart "Kreditkarte" müssen die Anzeigenamen z.B. in "XXX" geändert werden, da die WAWI sonst falsche Zuweisungen macht.
    Grundsätzlich sollten keine Zahlungsarten doppelt zu finden sein, egal ob aktiv oder inaktiv.

 

Version 111
  • kompatibel mit Shop 4
Version 110
  • Problematik im Bezug auf die erhöhten Anfragen an PAYONE behoben
  • BillSafe und Klarna Zahlung bei Kunden ohne im Registrierprozess angegebenes Geburtsdatum nun im richtigen Format mit Informationen zur richtigen Formatierung
  • Kompatibilität zu Apache Ajax Requests
Version 109
  • Bestellungen nach Bestellabschluss für Gastkunden sind für die Zahlungsart "Kreditkarte" nun deaktiviert, da dies innerhalb des JTL Ökosystems nach abgebrochener Zahlung nicht mehr aufrufbar ist
  • Informationsgrafik "Was ist eine Kreditkartenprüfziffer" für Kreditkartenzahlungen hinzugefügt
  • nun kompatibel mit JTL 3.20 und JTL 4
  • Performanceoptimierungen
Version 108
  • JST Payone wurde durch die rechtssichere iHosted Frame Lösung erweitert
  • Performanceoptimierungen
Version 107
  • Neu: Es können nun wiederkehrende Zahlung über JST Payone abgewickelt werden, direkt über die Pseudo Kreditkartennummer
  • Der Einrichtungsassistent kann nun auch ohne Neuintallation gestartet werden
  • Verbesserung der Usability der Zahlungsformulare
  • Sicherheit verbessert
  • Kompatibilität von Paypal Express mit Shopsystemen verbessert
Version 106
  • Client-API ist nun nichtmehr optional, sondern wird fest bei jeder Kreditkartenzahlung integriert
  • Neu: Überarbeitung des JST PAYONE Backends
  • Neu: Die Einführung eines Einrichtungsassistenten bei der Erstnutzung
  • Neu: Der Anzahl der möglichen Sprachvariablen wurde erhöht
  • Neu: Die Oberfläche der Kreditkartenanzahlung wurde komplett überarbeitet
  • Neu: Die Oberflächen aller anderen Zahlungsmodule wurden verbessert und einheitlicher gestaltet
Version 105
  • Anpassung der übergebene Bankcountry für Sofortüberweisung, Rechnungskauf und Überweisung
  • Anpassung des Kreditkartenformulars
  • Performanceoptimierungen
Version 104
  • Korrektur: Das Bild "Testmodus aktiv" wurde auch bei Live-Zahlungsarten angezeigt, dies wurde berichtigt
Version 103
  • Neu: Nun ist die Fehlerausgabe auch über Zahlungsarten vor dem Bestellabschluss möglich
  • Überarbeitung der Zahlungsart Klarna, sollten über den Shop wichtige Informationen für den Bestellabschluss über Klarna nicht zur Verfügung stehen so werden diese künftig direkt über die Bestellabschluss-Seite des Zahlungplugins eingeholt
  • Das Payone SDK wurde auf die aktuellste Version aktualisiert und schließt somit Sicherheitslücken die in anderen Shopsystemen aufgetretten sind
  • Zahlungen welche über Payone abgewickelt wurden, werden nun auch auf IP-Kreise geprüft
  • Kreditkarten müssen nun nichtmehr "vor-verifiziert" werden sondern können direkt über einen Klick abgeschlossen werden
  • Eingaben, welche über das Frontend gemacht wurden, gehen beim Absenden des Formulars nun nichtmehr verloren sondern werden aus dem vorherigen Daten bezogen
  • Das Backend wurde überarbeitet um die Usability zu verbessern
Version 102
  • Gesicherter Rechnungskauf hinzugefügt: Klarna und BillSafe
  • Sicherheit erhöht durch Prüfung der Antwort-IP
  • Performanceoptimierungen
Version 101
  • Performanceoptimierungen
  • vereinzelte Probleme bei der Installation des Plugins behoben

Einfach mit Kreditkarte bezahlen & mehr

Geben Sie Ihren Kunden die Möglichkeit einfach und bequem mit der Kreditkarte zu bezahlen.

Mittels PAYONE können Sie z.B. Visa, Mastercard, Amex, Diners und JCB an Ihren Shop anbinden.

Aber auch Paydirekt, Paypal, Ratenkauf, Sofortüberweisung, Lastschrift & mehr.

Payment mit PAYONE

Mit PAYONE wickeln Sie alle Ihre Zahlungsprozesse über einen Partner ab - auch international. Von der Akzeptanz neuer Zahlungsarten über das Risikomanagement bis hin zur Zahlungsflusskontrolle erhalten Sie die Zahlungsabwicklung und alle Finanzdienstleistungen mit nur einem Vertrag.
 

Einrichtung denkbar einfach

Erforderlich für die Nutzung dieses Plugins ist eine Registrierung bei PAYONE.

Sie benötigen anschließend nur Ihre PAYONE Accountdaten, die Sie im Plugin hinterlegen.

Passen Sie das Plugin individuell an

Sie können dieses Plugin individuell auf Ihre Bedürfnisse anpassen.

In den Einstellungen können Sie schnell und unkompliziert die Darstellung der einzelnen Zahlungsarten verändern und entscheiden welche Zahlungsmethoden Sie akzeptieren.

Durchschnittliche Artikelbewertung

3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

4 von 5 Etwas teurer

Ja, es ist schon etwas teurer bei payone. Aber der Vorteil liegt im laufenden Aufwand für mich. Gutschriften, Risikimanagement und alles bei einem Anbieter ist schon praktisch. Zudem ist das ganze modular aufgebaut, man kann wählen welche Leistungen und zahlarten man benötigt. Wenn jetzt noch etwas günstiger wäre... dann 5 Sterne

., 13.11.2015
5 von 5 Perfekt für den Einsatz

Das Plugin macht genau das was es soll, einfache Installation, einfache Integration. Bei Fragen stand der Support auch umgehend zur Verfügung. Kann man nur empfehlen.

., 25.06.2015
5 von 5 Schnell integriert, läuft perfekt


Schön ist es auch, dass man für alle Zahlungsarten nur noch einen Ansprechpartner und eine Plattform hat. Die Gutschrift für das Plugin habe ich auch bereits erhalten, hat einwandfrei geklappt.


., 02.07.2014
Oft dazu gekauft: