JST Easymarketing

Werben Sie vollautomatisiert auf den wichtigsten Onlinemarketing Plattformen (Google, Facebook, Google Shopping)*.

Mit diesem kostenlosen Plugin wird Ihr JTL-Shop problemlos und ohne technische Kenntnisse an das höchst innovative easymarketing System angeschlossen.

 

 

  • JST Easymarketing
JTL Shop:
3 4
PHP:
ab 5.3
Doku:
Version:
131
ionCube:
ab 4.0
Download:

Zum Plugin (6)

Funktioniert das Plugin mit dem JTL Template andere Zertifizierter JTL Servicepartner?

Entwickelt werden unsere Plugins im JTL Shop 3 anhand des Tiny Templates. Im Shop 4 anhand des Evo Templates.
Eine Kompatibilität zu anderen Templates (auch von zertifizierten JTL Servicepartnern) kann leider nicht zu 100% garantiert werden.

Meistens genügt jedoch eine Anpassung der Selektoren im Backend des Plugins. Über den Testzeitraum können Sie jedes Plugin mit Ihrem Shop Template überprüfen.
Sollte es zu Problemen kommen, prüfen Sie die FAQs oder wenden Sie sich an den Support, dieser kann Ihnen evtl. weiterhelfen.

Gibt es Probleme wenn ich den Wartungsmodus aktiviere?

Wenn Sie den Wartungsmodus für einen längeren Zeitraum aktivieren, z.B. für Updates oder Serverumzug, kann es passieren, dass die Google Site Verification verloren geht.

Es sollen nicht alle Artikel in Google-Shopping landen. Lassen sich prinzipiell bestimmte Artikel oder Kategorien vom Listing ausschließen?

Sie können Artikel (oder auch eine Kategorie mit allen darin befindlichen Artikeln) von der Übergabe an EM ausschließen.

Dazu müssen Sie in der WaWi nur ein entsprechendes Funktionsattribut bei den Artikeln/ Kategorien pflegen.

Anschließend übertragen Sie es in das Plugin.

So können Sie diese aus- oder einschließen.

Siehe auch Punkt 3.1 in der Doku:

http://plugins.jtl-stollen.de/doc/jst_easymarketing#3-1-schnittstellen-konfiguration

Gibt es Probleme zwischen dem Facebook Conversion von JST Easymarketing und JST Facebook Conversion?

Nein, es gibt keine Probleme / Überschneidungen zwischen dem Conversion Tracking von JST Facebook Conversion und JST Easymarketing, es sind beliebig viele Tags möglich.

Kann Adwords & easymarketing parallel betrieben werden?

Das macht eher keinen Sinn, denn easymarketing übernimmt ja genau das für Sie.

Achten Sie auch darauf, dass Sie kein altes Conversion Tracking von Google Adwords im Template eingepflegt haben, sondt kann es zu "Doppeltracking" kommen.

All diese Aufgaben übernimmt das Plugin für Sie, Sie müssen keinerlei Anpassungen am Template vornehmen.

Ich habe EASYMARKETING zeitgleich oder kurz der Registrierung genutzt und spüre nun Performanceverschlechterungen im Shop. Was tun?

Solle dies der Fall sein, aktualisieren Sie bitte dass easymarketing Plugin auf die neueste Version.

Während der Aktualisierung wird automatisch dafür gesorgt, dass Werte, die nicht mehr benötigt werden gelöscht werden.

Falls Sie eine ältere Version nutzen, bitte folgenden SQL Befehl innerhalb Ihres MySQL Umgebung ausführen (z.B. im phpmyadmin):

 

select * from teinstellungen where cModulId = "jst_easymarketing";
delete from teinstellungen where cModulId = "jst_easymarketing"
AND cName IN ('google_site_verification', 'google_conversion_code', 'google_conversion_img');

Technisches (11)

Warum schlägt der Lizenzcheck unter Windows und XAMPP fehlt?

Das liegt oft daran, das keine Zertifikate bei XAMP und cURL mitgeliefert werden.

1. Laden Sie sich diese Datei herunter: https://curl.haxx.se/ca/cacert.pem

2. Ändern Sie In Ihrer php.ini folgendes:

VORHER:

[curl]

; A default value for the CURLOPT_CAINFO option. This is required to be an

; absolute path.

;curl.cainfo =

 

NACHER:

[curl]

; A default value for the CURLOPT_CAINFO option. This is required to be an

; absolute path.

curl.cainfo = "C:PATHcacert.pem"

 

Bitte ersetzen Sie den Pfad mit dem absoluten Pfad zu der Heruntergeladenen Datei.

 

3. Nach einem Neustart des XAMP Servers sollte der Lizenzcheck funktionieren.

Funktioniert das Plugin auch mit PHP7 ?

Ja, unsere Plugins laufen auch mit PHP 7.

Dazu wählen Sie beim Download bitte die Plugin Version "PHP7.0/ ionCube 6.0.5"
Voraussetzung ist jedoch, dass Sie den ionCube Loader für PHP 7 installiert haben.

Pluginversionen

Reicht es nur den neuen Versionsordner eines Plugins hochzuladen?

Nein, bitte laden Sie immer das komplette Plugin via FTP in Ihren Shop da es sein kann, das versionsunabhängige Biblotheken miteingebunden werden

Eine Anleitung zur Installation von Plugins in Ihrem JTL Shop finden Sie hier:

https://www.webstollen.de/Plugin-Installation

Wie läuft eine Installation oder Updates?

I.d.R. laden Sie das Plugin ganz einfach per FTP in Ihren Plugin Ordner (includes/plugins).

Eine ausführliche Anleitung finden Sie hier: https://www.webstollen.de/Plugin-Installation

Oder hier: https://guide.jtl-software.de/jtl/JTL-Shop:Backend:Plugins

Alterbnativ

Mit unserem kostenlosen Plugin JST Plugin Updater können Sie nun unsere Plugin auf Knopfdruck updaten oder installieren und benötigen kein FTP Programm mehr dazu.

Im Support Tab des Plugins können Sie jederzeit Ihre Lizenz aktualisieren (Klick auf "aktualisieren"). Ansonsten wird die Aktualisierung innerhalb von 48h automatisch vorgenommen.

Lizenzprüfung schlägt fehl trotz gültiger Lizenz?

1. cURL & SSL

Bitte überprüfen Sie die Version von cURL. Entweder in einer SSH Session auf Ihrem Server: "curl --version"
oder über eine PHP Info Datei:

<?php phpInfo(); ?>

Sollte Ihre Version kleiner 7.34 sein, kann Ihr Server nicht auf sicherem Wege mit unserer Pluginprüfung kommunizieren.
Da wir die Lizenzprüfung des Plugins in Ihrem Shop zu unserem System per SSL verschlüsseln, ist es erforderlich, dass Ihr Server eine sichere Verbindung aufbauen kann.

Da SSLv3 de facto keine sichere Verschlüsselung mehr ist, kann keine Verbindungen mehr über dieses Protokoll hergestellt werden.

2. Lizenz hat sich noch nicht aktualisiert

Im Support Tab des Plugins können Sie jederzeit Ihre Lizenz aktualisieren (Klick auf "aktualisieren"). Ansonsten wird die Aktualisierung innerhalb von 48h automatisch vorgenommen.

oder alternativ:

Bitte rufen Sie das Plugin im Backend auf und fügen Sie hinterhalb der kPlugin=XXX Angabe folgenden Text ein "&recheck=1" und bestätigen Sie diese Eingabe durch die Eingabetaste.

Dies löst eine Aktualisierung aus.

Die Lizenzprüfung schlägt auf meinem MS Windows Server immer fehl?

Eine häufige Ursache dafür ist, dass Sie das Root-Zertifikat unseres SSL Zertifikats auf Ihrem Server nicht installiert haben.
Versuchen Sie in diesem Fall bitte das Zertifikat manuell zu installieren.

Das Root-Zertifikat bekommen Sie hier direkt von AlphaSSL: https://www.alphassl.com/support/install-root-certificate.html

Für die korrekte Installation können wir derzeit leider keinen Support geben. Eine kurze Google Suche ergab z.B. folgendes:

https://technet.microsoft.com/de-de/library/cc754841.aspx#BKMK_addlocal

Alternativ:

Fügen Sie zu Ihrer php.ini folgende Einstellung hinzu:

curl.cainfo=c:\pfad\zum\cert.pem

Hierdurch würd cURL das ROOT Zertifikat direkt bekannt gemacht. (http://php.net/manual/de/curl.configuration.php)

Warum funktioniert das Plugin im mobilen Template nicht?

Da der Shop die nachträgliche Änderung des Templates (kurz vor der Ausgabe im Browser) im mobilen Template nicht unterstützt, greifen hier viele Funktionen mancher Plugins nicht. Mit der JTL-Shop Version 3.20 wurde dieses Problem zwar behoben, jedoch sind noch nicht alle Plugin dahingehend aktualisiert.

Was bedeuted eine ioncube Fehlermeldung?

Haben Sie z.B. eine ähnliche Fehlermeldung wie diese:

Site error: the file /includes/plugins/jst_landingpages/version/103/adminmenu/ajax/gibSuchergebnisse.php requires the ionCube PHP Loader ioncube_loader_lin_5.2.so to be installed by the website operator. If you are the website operator please use the ionCube Loader Wizard to assist with installation.

dann wird der ioncube Decoder nicht geladen (den benötigt das Plugin).

Meist ist das der Fall, wenn Sie bei 1&1 oder Strato gehostet sind.

Siehe auch: http://wiki.jtl-software.de/index.php?title=JTL-Shop3_Installation_auf_1und1_oder_Strato-Server

Lösung ist meist die php.ini Datei (die Sie auch schon in andere Ordner und Unterordner kopiert haben) auch in den Plugin Ordner zu kopieren (und dessen Unterordner).

Was tun bei anderen ioncube Fehlermeldungen?

Überprüfen Sie Ihre ionCube Version und die Version Ihrer PHP Installation. Unsere Plugins werden aktuell mit der ionCube Version 7 kompiliert und setzen mindestens PHP 5.0 voraus.

Was ist ein CSS Selector (Position von Plugins)?

Ein CSS-Selector beschreibt ein (oder mehrere) HTML-Objekt(e) anhand

 

  • des Namens des Objekts, z.B.: <li>...</li> -> Selector: li
  • einer CSS-Klasse, z.B.: <li class="highlight">...</li> -> Selector: .highlight (Bei Klassen mit vorangestelltem Punkt)
  • oder einer CSS-ID, z.B.: <ul id="nav">...</ul> -> Selector: #nav (Bei IDs mit vorangestellter Raute),

 

an dem sich der Inhalt orientiert, der durch das Plugin eingefügt wird.

 

Mit den Selectoren sind Sie unglaublich flexibel, was die Positionierung von Elementen angeht (z.B. Boxen).

 

Ein paar HTML und CSS Kenntnisse wären dabei hilfreich, aber nicht unbedingt notwendig.

Dieser wird je nach eingestellter Position vor dem Objekt, nach dem Objekt, am Anfang innerhalb des Objekts, oder am Ende innerhalb des Objekts angehängt. Auch können manchmal Objekte komplett ersetzt werden.

Das Plugin ist in der Pluginverwaltung nicht sichtbar?

Das passiert häufig wenn Sie in den Pluginordner neben der "info.xml"-Datei und dem "version"-Ordner noch weitere, evtl. unsichtbare Dateien hochgeladen haben. Die meisten Betriebsysteme erstellen versteckte Dateien und diese können beim Upload über FTP auf den Server übertragen werden.

Bitte löschen Sia alle Dateien im Pluginordner, außer der info.xml und dem "version"-Ordner. EIne Anleitung wie Sie versteckte Dateien anzeigen lassen können, finden Sie z.B. hier: 
http://filezilla-client.de/anleitung/versteckte-dateien-anzeigen.html

 

Ich habe Pluginprobleme im Zusammenhang mit meinem 1&1 Server

Es kann bei Plugins aus unserem Haus und 1&1 Servern zu Problemen kommen, da die ionCube Loader standardmässig leider nicht verfügbar sind.

Dieses Problem ist bekannt und kann dadurch gelöst werden, indem Sie sich an folgende Anleitung halten.

http://wiki.jtl-software.de/index.php?title=JTL-Shop3_Installation_auf_1und1_oder_Strato-Server

Platzieren Sie die von Ihnen erstellte php.ini in jedem Pluginordner ab, hierzu zählen:

  • adminmenu
  • alle adminmenu Unterordner
  • frontend
  • alle frontend Unterordner
  • licence

Plugin Kauf & Test (10)

Ich möchte meine Domain (URL) des Shops ändern. Was muss ich tun?

Ihr Shop URL hat sich geändert oder wird sich ändern?

Kein Problem. Mit einer gültigen Subscription können Sie diese kostenfrei ändern.

Schreiben Sie uns einfach eine Nachricht, wir passen die Domain für Sie an:

>> Kontakt

Ablauf der Subscription, was dann?

Das Plugin kann weiter unbegrenzt und uneingeschränkt verwendet werden.

Sie erhalten ca. 14 Tage vor Ablauf der Lizenz eine E-Mail, in der Sie die Lizenz (Subscription) um weitere 12 Monat verlängern können.

Dafür erhalten Sie 50% Rabatt auf den Plugin Preis. Damit erhalten Sie weitere 12 Monate alle Updates kostenfrei.

Ich habe die Subscription verlängert, im Plugin steht aber noch das alte Ablaufdatum

Die Aktualisierung der Lizenz kann bis zu 48h dauern.

Sie können aber im Support Tab im Plugin Backend auf "aktualisieren" klicken und so diesen Prozess beschleunigen.

Alternativ:

Bitte rufen Sie das  Plugin im Backend auf und fügen Sie nach der kPlugin=XXX Angabe folgenden Text ein "&recheck=1" und bestätigen Sie diese Eingabe durch die Eingabetaste.

Dies löst eine Aktualisierung aus.

Wie lange läuft eine Lizenz?

Ihre Plugin Lizenz läuft unbegrenzt.

Zudem erhalten Sie 12 Monate lang kostenfrei alle Updates (sog. Subscription) des Plugins (wie benachrichtigen Sie per E-Mail).

Falls Sie darüberhinaus alle Updates erhalten möchten, so können Sie die Lizenz zu einem vergünstigten Preis um weitere 12 Monate verlängern.

Erhalte ich eine Rechnung?

Sie erhalten kurz nach der Bestellung eine Rechnung als PDF.

Diese wird Ihnen per E-Mail an die angegebene Adresse gesendet und kommt meist innerhalb 24h.

Welche Domain muss ich beim Kauf/ Test angeben?

  • Läuft ihr JTL Shop unter http://www.ihr-shop.de oder http://ihr-shop.de so geben Sie bitte nur die Domain an, also ihr-shop.de
  • Läuft ihr JTL Shop unter http://www.ihr-shop.de/shop so geben Sie bitte nur die Domain an, also ihr-shop.de
  • Läuft Ihr JTL Shop unter einer Subdomain (z.B. http://shop.ihr-shop.de), so geben Sie bitte die Subdomain an, also shop.ihr-shop.de

Ich habe ein Plugin gekauft, es steht aber immer noch 'Testlizenz' beim Plugin

Das ist kein Problem.

Der Eintrag "Testlizenz" ändert sich automatisch, dieser Vorgang kann bis zu 48h dauern. Anschließend wird das Ablaufdatum der Subscription angezeigt.

Sie können auch auf "aktualisieren" im Support Tab des Plugins klicken um die Lizenz zu aktualisieren.

Vor allem bei abgelaufenen Testlizenzen ist dies erforderlich, da diese nicht automatisch wieder aktiviert werden.

Ich habe gerade nach der Installation der Testversion das Plugin gekauft. Muss ich das Plugin erneut installieren für die Vollversion?

Sie können das Plugin einfach installiert lassen, es ändert sich nur die Lizenz.

Es kann bis zu 48h dauern, bis auf der Info Seite Ihre korrekte Kauflizenz angegeben ist, bis dahin steht dort noch "Testlizenz".
Die Umstellung erfolgt aber automatisch, Sie müssen also nicht tätig werden.

Sie können auch auf "aktualisieren" im Support Tab des Plugins klicken um die Lizenz zu aktualisieren.

Vor allem bei abgelaufenen Testlizenzen ist dies erforderlich, da diese nicht automatisch wieder aktiviert werden.

Können die Plugins auch auf JTL Testshops getestet werden?

Ja, unsere Plugins können auch auf Testshops von JTL Software getestet werden. Diese haben alle eine ähnliche Domain (z.B. http://t3.jtl-shop.de/xyz123/).

Wir haben diese Domains bei uns hinterlegt, sodass Sie ganz einfach beim Plugin auf "kostenlos testen" klicken und die Testlizenz im Testshop installieren können.

Das Besondere: In Ihrem JTL Testshop können Sie unsere Plugins ohne Zeitlimit unbegrenzt testen, lassen Sie sich also ruhig Zeit.

 

Wie teste ich ein Plugin?

Sie klicken beim Plugin einfach auf "kostenlos testen!".

Anschließend geben nur Ihre Shop URL und Ihre E-Mail Adresse ein. Sie erhalten dann Ihr Plugin in wenigen Minuten per E-Mail.

14 Tage haben Sie Zeit das Plugin zu testen. Sollten Sie etwas länger benötigen, kontaktieren Sie uns einfach, wir verlängern den Zeitraum gerne nach Vereinbarung.

Version 131
  • Usability im Backend optimiert
  • API Endpunkte optimiert
  • "Notice" Meldungen reduziert
  • Backend Widget entfernt
Version 130
  • Verbesserungen Versandkosten-Deckelung und Preisdarstellung
Version 129
  • Performance Optimierung
  • Verbesserungen bei der Datenübergabe
Version 128
  • Versandpreise korrigiert
  • Artikelspezifische Artikelpreise können nun übergeben werden
  • Neue Einstellung: Überverkäufe ermöglichen berücksichtigen
  • Grundpreis wurde angepasst und entspricht nun der Google Taxonomy
Version 127
  • Artikelbeschreibung wird nun ohne HTML Quellcode ausgeliefert
  • Plugin Caching für Shop 4 eingebaut
  • Google Taxonomy wird nun vor Auflieferung des Feeds geprüft
  • Kompatibilität der Datenbankanfragen zu MySQL < 5.7 hergestellt
Version 126
  • Die Einstellungen konnten aufgrund von Inkosistenzen in bestimmten Shopversionen nichtmehr gesichert werden, wurde korrigiert
  • Performanceoptimierungen
Version 125
  • Fehlerhafte Ansicht des Backends für Shop3 Shopbetreiber behoben
Version 124
  • Nun kompatibel mit Shop 4 und Shop 3.20
  • Anpassung an der Plugin Apache Konfiguration
  • In der Artikelansicht wird nun zusätzlich zu Aktiv / Inaktiv ausgegeben, weshalb ein Artikel nicht an Easymarketing übergeben werden kann
  • Google Remarketing Anpassung der Anpassung ecomm_total_values
  • Der Grundpreis und dessen Einheit werden nun korrekt an Easymarketing überliefert
  • Die Herstellernummer (insofern vorhanden) wird nun an Easymarketing übergeben
  • Überarbeitung des Dashboards für JTL-Shop 4
  • Artikel, die über im Backend das infinite Scrolling des Plugins geladen wurden, können nun ebenfalls für den Setup API Test verwendet werden
  • Suchfunktion findet nun auch Artikel mit Sonderzeichen
Version 123
  • Die Einstellung "Artikel ein-oder ausschließen" ist nun standardmässig auf "Artikel ausschließen" gesetzt
  • Der Einkaufspreis kann nun per Funktionsattribut übergeben werden
  • Performanceoptimierungen
Version 122
  • Neu: JST Easymarketing erlaubt nun die Übermittlung von Artikel nach dem White & Blacklist Verfahren, somit kann bestimmt werden ob explizit alle Artikel übergeben werden oder nur bestimmte Produkte
  • Anpassung der dynamischen Artikelsuche im Backend von JST Easymarketing, es war durch die Koodierung bedingt nicht möglich nach Umlauten zu suchen. Dies wurde korrigiert
  • technische Anpassung im Verschlüsselungsalgorithmus der Artikel-, und Kategorieknoten
  • Bisherige "Topartikel" als auch "Neue Artikel" konnte bisher nicht mithilfe der Funktionsattribute ausgeblendet werden, dies wurde anpasst
  • Die Hinweise zur besseren Handhabung von JST Easymarketing wurden aktualisiert
Version 121
  • Das Easymarketing Tracking ist nun failsafe bei Änderungen am Trackingcode
  • Die Artikelsuche im Backend wurde verbessert
  • Performanceoptimierungen
Version 120
  • Variationsmapping überarbeitet
  • Tracker erweitert
  • Performanceoptimierung
Version 119
  • Kompatiblität zu JTL-Shop Version 316 u. 317 verbessert
Version 118

Überarbeitung der JST Easymarketing Oberfläche

 

Artikel

  • Alle "Produkte" die an EM übergeben werden können ab sofort im Reiter "Artikel" gesichtet werden, die Kategorie-Liste und die Auswahl der Artikel wird ab sofort durch die Möglichkeiten in der JTL WAWI und deren Funktionsattribute ersetzt (siehe http://wiki.jtl-software.de/index.php?title=Betrieb:Steuerung_%C3%BCber_Attribute)
  • Für den Reiter wurde eine Livesuche eingebaut, außerdem einen automatisch nachladende Liste beim Scrollen
  • Ab sofort kann im Reiter Artikel jeder Feed vorab eingesehen werden
  • JST Easymarketing kann ab-sofort auch Variationskombinationen auswerten, über den Reiter Variation kann für jede Variation aus Ihren Variationskombination ein Mapping vorgenommen werden.
  • Der Artikel-Barcode wird nun übergeben, sollte kein Barcode vorhanden sein wird die ISBN bzw. (falls diese ebenfalls nicht vorhanden ist) die UPC. Sollte für die Variationskombination keines dieser Werte vorhanden sein, so wird versucht sich diese Werte vom Vaterartikel zu beziehen
  • Neues Feld: brand. In diesem wird der Hersteller des Produkts übergeben
  • Alle möglichen Verfügbarkeitsanzeigen werden nun interpretiert und an Easymarketing weitergegeben
  • Neues Feld: baseprice. In diesem wird - falls vorhanden - der Grundpreis mit Einheit übergeben
  • Neues Feld: rrp. Falls für das Produkt eine Unverbindliche Preisempfehlung existiert, so wird diese übergeben
  • Änderung am Feld google_category, es werden alle Google Shopping Kategorien an Google übergeben die für die Artikel-Kategorien zur Verfügung stehen. 
  • Easymarketing erkennt ab sofort Variationsartikel über den neuen Tag parent_id

 

Variationen

  • Unter Berücksichtigung Ihrer Variationskombinationen ist es nun möglich, alle für die Variationskombination verwendeten Variationen zu Mappen und an Easymarketing zu übergeben (es ist jeweils nur EIN Mapping zulässig)

 

Einstellungen

  • Die Einstellungen wurden unterteilt in "Einstellungen" und "erweitert". Alle unter "Einstellungen" sichtbaren Konfigurationen sollten von Ihnen VOR Inbetriebnahme des Plug-Ins überprüft und ausgefüllt werden.
  • Neue Einstellung "Nur Produkte mit Lagerbestand über 0" und „Nur Produkte mit Beschreibung übergeben"

 

Tracking

  • Die Tracker "adscale", "adscale-pixel" und das Conversion Tracking sind nun als .tpl verfügbar. Diese können Sie anpassen und ggf. als _custom.tpl sichern.
  • Neuer Tracker: Facebook Conversion Tracking im Bestellabschluss
  • Performanceoptimierungen am Tracking System

 

Verbesserungen

  • Das Fenster beim Testen des Setup-Verfahren konnte nicht geschlossen werden
  • Verstärkte Sicherheitsalgorithmen beim Datenaustausch zwischen Easymarketing <-> JTL Shop
  • ​Easymarketing nutzt nun das Objekt-Caching
Version 117
  • Neu: Google- und Facebook Lead Tracking
  • Neu: Google Remarketing unterstützt
  • Performanceoptimierungen
Version 116
  • Verbessertes Retargeting Caching
  • In den Versandkosten des Exports werden Staffelpreise nach Gewicht, Anzahl, Betrag berücksichtigt
Version 115
  • Performanceoptimierungen
  • Versandklassen arbeiten nun mit der Standardkundengruppe, dem Standardland des Shops zusammen
Version 114
  • Aktualisierte Feed-Spezifikationen für Google Shopping übernommen
  • Performanceoptimierungen
  • Optimierung der Adscale Schnittstelle
Version 113
  • JST Easymarketing überprüft nun Überverkäufe / Versanddaten aus dem 319er Update und stellt diese googlekonform dar
  • Optimierung der Versandkosten Übergabe
  • Performanceoptimierungen
Version 112
  • Einstellung des Plugins wurden vereinfacht
  • Fehlerbehebungen und Performanceoptimierungen
Version 111
  • Performance- und Usabilty Optimierungen
  • Fehler behoben
Version 110
  • Abspeichern der Kategorieäste was bisher unter Firefox mit Fehlern verbunden, diese wurden behoben
  • Fehler behoben Variationsauwahl <> Easymarketing
  • Backend Link zu den Statistiken angepasst
  • Performanceoptimierungen
Version 109
  • Neu: Retargeting
  • Usability optimiert
  • Performanceoptimierungen am Plugin
Version 108
  • Nachbesserung im Plugin, kleinere Ungereimtheit durch dass vorherige Update
Version 107
  • Optimierung am Export, der Versionsanzeige nach außen, der Limitierung von Produkten
  • Googlesite Verification u. Conversion Tracking können über dass Backend nun deaktiviert / aktiviert werden, standardmässig deaktiviert
  • Googlesite Verification u. Conversion Tracking Code können neu eingeholt werden
  • Performanceoptimierungen
Version 106
  • Fehlerbehebung: Da die Registrierung eines Google Conversion-Accounts nicht in Echtzeit mit der Registrierung eines EASYMARKETING Kontos durchgeführt werden kann, entstand in der Einstellungen Tabelle durch eine fehlende Ausnahmebehandlung eine hohe Anzahl an Datensätzen. Dieser Fehler wurde behoben
  • Durch die o.g. Fehlerbehebung ist dass Conversion Tracking, sowie die Google Site Verification auch für Kunden die zeitgleich mit der Registrierung bei EASYMARKETING dass Plugin nutzten möglich
  • Fallback für Kunden die register_globals in der Webserver Konfiguration auf "off" geschaltet haben
  • Struktur des Exports angepasst (Limit, Offset etc.)
  • Performanceoptimierungen
Version 105
  • Fehlerbehebungen: Beim Export der Rootkategorie kam es zu einem Koodierungsfehler, dieser wurde mit dieser Version behoben
  • Fehlerbehebungen: Der Conversioncode wird nun auch auf Seiten externer Zahlungsanbieter eingebunden, außerdem wurde der bestehende Code übearbeitet
  • Neu: Da es bei größeren Exports zu massiven Performanceeinbrüchen kam, werden absofort im Export Ordner alle exportierten Daten für bis-zu 6 Stunden gecacht
  • Performanceoptimierungen innerhalb der Easymarketing Klasse
  • Easymarketing berücksichtigt nun nicht-eingeblendete Artikel im Shop
Version 104
  • Neu: Blacklist zum Entfernen von Keywords
  • Neu: Nun auch Google Shopping fähig! Optimieren Sie Ihre Kampagnen für die Shopping Plattform von Google!
  • Neu: Die API Endpunkte können nun per Knopfdruck an EASYMARKETING übergeben werden
  • Benutzeroberflächenverbesserungen
  • Der Kategoriebaum wurde zuletzt über eine MySQL Prozedur aufgebaut, damit dies bei Kategorietiefen von 10  - unendlich performant eine Hirarchie aufbaut. Diese wurde ersetzt, da viele Kunden keine Datenbankrechte zum Ausführen von Prozeduren hatten
  • Sie erhalten nun Hinweise sollte innerhalb Ihrer Pluginkonfiguration etwas fehlen
  • Performanceverbesserung u. Fehlerbehebungen
Version 103
  • Fehlerbehebungen inbesondere für 1&1 Kunden und Kunden welchen teilweiße globale Servervariablen gefehlt hatten
  • im Backend sind nun die Felder "ID der Root Kategorie" und "Produkt ID zum Testen" verfügbar die an EASYMARKETING übergeben werden müssen
  • Performancesteigerungen
Version 102
  • Neu: Widget zur besseren Übersicht Ihres Erfolgs mit EASYMARKETING im Dashboard
  • Neu: Google Adwords Conversion miteingebunden (Wichtig: Ihre Shop URL die Sie bei Produktregistrierung bei EASYMARKETING angegeben haben, muss im Shop Backend eingepflegt werden. Mehr Infos hierzu in unserer Dokumentation)
  • Funktionalität des Kategoriebaums erweitert, dieser blendet beim Klick auf der linken Seite die entsprechenden Artikel der ausgewählten Kategorie ein
  • Google Conversion Code kann im Backend eingesehen werden (nach einer erfolgreichen Transaktion verfügbar. Mehr Infos hierzu in unserer Dokumentation)
  • Standardtext für Artikel ohne Beschreibung
  • Fehlerbehebungen im Setup API Test & der Übergabe der Daten
  • Performanceoptimierungen des Kategoriebaumaufbaus und des Seitenaufrufs der Exportdatei
Version 101
  • Performanceoptimierungen
  • Fehler seitens der Authentifizierung behoben, IP-Prüfung für den EASYMARKETING Server entfernt

Was Ihnen dieses Plugin bringt

easymarketing ist exklusiver Google KMU Partner in Deutschland und maximiert Ihren Umsatz durch smartes Kampagnen-Management

Die zertifizierte Technologie betreut vollautomatisch Ihre Werbekampagnen & sichert den maximalen Erfolg

Kümmert sich um Ihre Online-Werbung

  • Shop-System anschließen
  • Artikeldaten aufbereiten
  • Kampagnen erstellen
  • Kampagnen hochladen – auf Google & facebook

Sichert maximalen Erfolg Ihrer Online Werbung

  • Management Ihrer Marketing Kampagnen
  • Optimierung der CPC Gebote (Anzeigengebotspreise)
  • Optimierung des Werbeeffekts

Easy Installation - Plug & Play

Nach Anmeldung zum gebührenfreien Test bei easymarketing einfach das Plugin im Shop Backend installieren & sofort automatisierte Werbekampagnen auf Google & facebook starten.
 
Legen wir los!

Durchschnittliche Artikelbewertung

2 Sterne

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

3 von 5 Plugin ok

Das Plugin ist in Ordnung, schön währe aber eine bessere Artikel Auswahl, welche Artikel man an Easymarketing übertragen soll. Auch Easymarketing hat sehr wenig Einstellungen bzw. Suchfunktionen.

., 27.01.2015
1 von 5 nicht gut

schlimmer gehts nicht

., 24.11.2014
3 von 5 Könnte noch besser sein


bisher hauts mich nicht um. Spart natürlich immens Arbeit (Kampagnen anlegen, Anzeigentexte, Keywords suche), schon klar. Aber die bisherige Performance (nach 30 Tagen) könnte schon noch besser sein...


., 29.10.2014
5 von 5 besser... mit der Zeit


anfangs noch nicht optimal wird die Performance unserer Kampagnen nun immer besser. Man braucht halt etwas Geduld. Mit den Facebook Kampagnen ist aber ein weiterer Werbekanal dazugekommen, den wir manuell natürlich nicht so effizient bespielen könnten. Weiter so!


., 12.08.2014
5 von 5 läuft super

... und ist eine wirkliche Erleichterung.

., 14.07.2014
Beschriftung
Oft dazu gekauft: