Eine optimale Landingpage erstellen

Themen: Onlinemarketing
Eine optimale Landingpage erstellen

Die optimale Landingpage

Eine Landingpage kann vieles sein - immer ist sie die Zielseite für ein bestimmtes Thema.

Ein recht häufiger Anwendungsfall ist eine Landingpage für eine Marketing Aktion oder zu SEO Zwecken.

Dabei wird als Ziel einer Marketing Aktion (z.B. Sommerschlussverkauf) eine passende Seite erstellr, welche die Besucher zu diesem Thema abholen soll und im Onlineshop natürlich dazu dient einen Verkauf zur Folge zu haben.

Was ist die Hauptaufgabe einer Landingpage?

Die Hauptaufgabe einer solchen Seite ist es in jedem Fall passend zum Bedürfnis des Besuchers eine Lösung anzubieten.

Nehmen wir einen Suchenden. So sollte auf dieser Seite das anzutreffen sein, nach was der Suchende gesucht hat - eigentlich ganz logisch.

Die 7 Fragen & Antworten einer Landingpage

Gabriel Beck, Mitglied der Geschäftsleitung bei Web Arts hat dazu 7 Fragen formuliert, die eine Landingpage beantworten sollte:

  1. Finde ich auf der Landing Page, was ich gesucht habe?
    Das Wichtigste zuerst: Die Besucher Ihrer Landing Page sollten sofort erkennen, dass sie beim richtigen Anbieter gelandet sind, der ihnen auch genau das bietet, was sie suchen. Nur wenn innerhalb der ersten Sekunden klar ist, dass sie hier fündig werden, bleiben die Nutzer auch.
  2. Kann ich der Landing Page vertrauen?
    Menschen, die man nicht kennt, vertraut man weniger als Bekannten. Bei Webseiten verhält es sich nicht anders. Man muss erst einmal ein Vertrauensverhältnis aufbauen - und dabei spielen die Landing Pages eine wichtige Rolle. Sorgen Sie also dafür, dass Sie Ihren Besuchern genügend Signale senden, die die Vertrauenswürdigkeit stärken. Dazu gehören das Design sowie vertrauensbildende Maßnahmen wie etwa Gütesiegel oder Nutzerbewertungen.
  3. Wo finde ich relevante Informationen und wo geht es weiter?
    Niemand will lange suchen. Ihre Landing Pages müssen strukturiert sein und Orientierung bieten. Nur so findet jeder, wonach er sucht. Man muss assoziieren können, was mich beim Klick auf einen Link oder eine Navigationskategorie erwartet.
  4. Will ich kaufen respektive klicken?
    Ihre AdWords Landing Page sollte es schaffen, die Besucher unterbewusst auf deren Emotionen anzusprechen. Fragen Sie sich: Welche Begehrlichkeiten wecken Sie und schaffen Sie es, Klicks zu erhaschen?
  5. Gehe ich ein Risiko ein?
    Niemand will ein Risiko eingehen, erst recht nicht beim Webshopping. Minimieren Sie mit ihrer Landing Page wahrgenommene Risiken, die Nutzer in ihrer Kaufentscheidung beeinflussen können. Beantworten Sie die Fragen, die sich die Besucher stellen könnten, sodass ihnen der Klick nicht mehr schwerfällt.
  6. Geht das alles einfach?
    Nun gilt es noch, den Usern die Angst zu nehmen, dass die Abwicklung schwierig oder sogar aufwendig sein könnte. Vermitteln Sie das Gefühl, dass der Weg bis zum Ziel nicht anstrengend sein wird.
  7. War das jetzt richtig?
    Bestärken Sie Ihre Besucher außerdem darin, sich richtig entschieden zu haben. Nichts ist schlimmer als ein komisches Gefühl im Bauch, nachdem man den entscheidenden Button geklickt hat. Beschreiben Sie auf ihrer Landing Page, was als nächstes passiert.

Wie kann eine Landingpage im JTL-Shop umgesetzt werden?

Prinzipiell gibt es mehrer Möglichkeiten für eine Landingpage. So können folgende Seiten Landingpages sein:

  • Startseite (eher selten)
  • News Seite
  • Kategorieseite
  • Markenseite (Herstellerseite)
  • Artikeldetailseite
  • CMS Seite (Inhaltsseite)

Auf Shop Seiten für Artikel, Marken und Kategorien gibt es nicht so viele Möglichkeiten diese weiter zu einem Thema zu optimieren, insbesondere wenn es temporär sein soll.

Hier kann man sich jedoch ggf. mit Plugnis helfen, die Zusatzinfos und -inhalte hinzufügen. Aus unseren Plugins kämen z.B. folgende in Frage:

CMS Seiten eignen sich hier noch am besten, insbesondere für Marketing Aktionen.

Mithilfe unseres Plugins JST Landingpages sind Sie als JTL-Shop Betreiber in der Lage die CMS Seiten mit weiteren Elementen anzureichern. So können Sie z.B. Produkte, News Artikel, Kategorien, Hersteller und mehr auf der Seite einfügen und so zu einem Inhaltsthema (z.B. alles für den Garten) passende Produkte, Marken und Kategorien anzeigen.  

Hier haben wir ein Video hinterlegt, welches zeigt, wie Sie mit diesem JTL-Shop Plugin umgehen können: zum Video Tutorial