Bild oder Text? Was ist wichtiger

Themen: Aktuelles
Bild oder Text? Was ist wichtiger


© Foto:Uni Reutlingen

Studie der Hochschule Reutlingen lässt aufhorchen

Um es vorweg zu nehmen, das Ergebnis überrascht durchaus.

Im Umfeld der Mode und Fashion Shops wurden durch Prof. Jochen Strähle (International Fashion Retail) und seinem Team die Auswirkungen von Produktbeschreibungen auf Kundenbewertungen untersucht. In einem Test wurden Websites von Asos, Bershka, H&M, Mango und Zara jeweils mit viel und wenig Produktbeschreibungen versehen und miteinander verglichen.

In dieser Studie haben die Probanden Artikelseiten mit ausführlicheren Produktbeschreibungen besser bewertet, als solche, die mehr auf die Fokussierung auf die bildliche Darstellung gesetzt haben.

Emotionalität = Bild?

Durch schlankes Design und prominente Platzierung des Produktbildes versuchen die Onlineshops die Aufmerksamkeit auf die Produktabbildung zu lenken. Das wirkt auch, denn die Aufmerksamkeit darauf ist um 30% gestiegen, wenn man nur kurze und knappe Beschreibungen einsetzt. Der modische Aspekt des Produkts wird dabei auch verstärkt.

Bei anderen Kriterien, wie Qualität, Modernität und Emotionalität sind merh Informationen jedoch durchaus wirksam. Steigerungen von 3-8% in den jeweilgen Kriterien konnten beobachtet werden.

Die Bedeutung des Produktbildes könnte demnach von Shopbetreibern leicht überschätzt werden, bzw. eine ausführliche Beschreibung unterschätzt.

Kunden fühlen sich "unterinformiert"

Ca. 46% der Testpersonen fühlten sich auf den gezeigten Seiten nicht ausreichend informiert. Bei Seiten mit merh Infos waren es nur ca. 8%. Kunden sind demnach an wertvollen Infos zu den Produkten interessiert.

Fazit

Gute Texte sind dabei oft kaufentscheidend und sollten von Shopbetreibern nicht stiefmütterlich behandelt werden.

Nutzen Sie neben den klassischen Beschreibungen ruhig auch Informationen wie

  • Kundenbewertungen
  • Produkt FAQ
  • Mitarbeiter Empfehlungen
  • Produktvideos