Amazon Product Ads

Amazon Product Ads

###NEWS###

Amazon Product Ads wird zum 31.10.2015 eingestellt. Weitere Info siehe hier: >> Amazon Product Ads wird beendet

Alternative zu Google Shopping, idealo & Co?

Amazon Product Ads ist eine noch recht junge Werbeform auf Amazon Deutschland.

Der Clou dabei ist, dass man unabhängig von einem Marketplace Account bei Amazon prominent werben kann.

Dabei lädt man seinen Produktfeed zu Amazon hoch, diese werden dann bei Amazon zwischen den anderen Produkten angezeigt und ein Klick führt auf den Onlineshop des Betreibers. Abgerechnet wird per Klick (CPC).

Alles in allem ist es sehr ähnlich zu Google Shopping.

Wie funktioniert Amazon Product Ads?

Ähnlich wir bei Google Shopping, Idealo oder anderen Produktportalen muss man seine eigenen Produkte in einem Standardformat (Product Feed) bei Amazon hinterlegen.

Diese Produkte werden dann bei Amazon genauso gelistet wir Produkte aus dem Marketplace oder Amazon Produkte.

... mit einem Unterschied

Der Besucher klickt beim Kafwunsch nicht auf einen "Warenkorb Button" sondern auf "Diese externe Website besuchen", welcher genauso gestaltet ist.

Anschließend wird das Produkt im Onlineshop des Betreibers aufgerufen und kann dort ganz normal gekauft werden. Welche Produkte angezeigt werden, wird auch mittels einem Bietverfahren ermittelt (Wer den höchsten Klickpreis bietet, erhält die Anzeige).

Für den Klick ist dann ein festgelegter Klickpreis fällig.

Wo werden die Produktanzeigen eingeblendet?

Die Amazon Produktanzeigen werden an mehreren Stellen auf amazon.de angezeigt.

  1. In den Suchergebnissen
  2. Als Produktdetailseiten
  3. Auf Angebotslisten
  4. Als Verwandte Artikel (Cross-Selling)

Nachfolgend 2 Beispiele.

Beispiel als verwandte Produkte:

Amazon Product Ads auf Suchergebnis

Beispiel auf Artikelseite:

Amazon Product Ads Artikeldetailseite

 

Wie kann man Amazon Product Ads verwenden?

Folgende Schritte müssen Sie vornehmen um so auf Amazon werben zu können:

  1. Anmeldung bei Amazon Seller Central
  2. Datenfeed nach den Amazon Vorgaben einreichen (diese sind teilweise etwas komplex)
  3. Aktivieren

Das Schwierigste an den Schritten ist die Auswahl und Austattung der Produkte mit den gewünschten Daten. Pflichtdaten wie Titel, Preis, Bild & Co sind meist kein Problem, schwerer ist es Merkmale, Sonderpreise, etc. mitzugeben.

Ähnlich wie beo Google gilt auch bei Amazon: Je besser ein Produkt beschrieben und mit Daten ergänzt wurde, desto besser der Qualitätsfaktor.

Der einfachste Weg die Produkte zu übergeben?

Mit unserem Plugin JST Amazon Product Ads sind JTL-Shop Betreiber in der Lage, Ihre Produkte mit wenigen Klicks bei Amazon einzureichen.

Wir haben bereits den Großteil des Mapping der einzelnen Produktdaten für Sie übernommen.

Zudem können Sie Ihre Produkte und Lagerbestände automatisiert und regelmäßig aktualisieren lassen.

Einmal eingerichtet müssen Sie sich um nichts mehr kümmern.

Fazit, Vorteile und Nachteile

Kunden, die auf Amazon suchen, haben i.d.R. bereits ein hohes Kaufinteresse, sind also in ihrer Customer Journey evtl. schon weiter als Suchende bei Google.

Dazu kommt, dass immer mehr Ihre Suche nach Produkten gleich bei Amazon beginnen (ca. 33% aller Onlineshopper - siehe hier). Will man diese erreichen, muss man bei Amazon präsent sein.

Vorteile:

  • Einfacher Einstieg, schnell gemacht
  • Keine Vertragsbindung
  • Keine Grundgebühr
  • Kunden kaufen im eigenen Shop und können somit wiederholt angesprochen werden
  • Abrechnung nach Klicks, nicht prozentual vom Umsatz
  • Dadurch, dass noch nicht so viele diese Werbeform nutzen, sind die Klickpreise vergleichsweise noch gering.

Nachteile:

  • Um Zahlung & Versand muss man sich selbst kümmern
  • Abrechnung nach Klicks, nicht prozentual vom Umsatz
  • Konversionsrate evtl. geringer als im Marketplace, da Kunden 1 Klick mehr benötigen und von Amazon weggeleitet werden.

Für wen eignet sich Amazon Product Ads am besten?

Möchte man seine Produkte aus bestimmten Gründen nicht auf Amazon (über Marketplace) verkaufen, so eignet sich diese Werbeform hervorragend dazu, trotzdem Käufer bei Amazon anzusprechen. Falls die eigenen Produkte dazu noch einzigartig wären, dann hätte man nicht einmal die Konkurrenz anderer Händler bei Amazon zu fürchten.

Erste Erfahrungen mit unseren Kunden zeigen, dass sich die Kosten im Verhältnis zum Umsatz derzeit noch hervorragend darstellen. Ein Test lohnt also allemal.

Für Neukunden gibt es derzeit auch noch ein Klickguthaben i.H.V. 60 EUR.

Hier gehts zur Anmeldung bei Amazon: Amazon Product Ads